Einträge von

Februar 2022

Die Situation stabilisiert sich langsam Unsere Spenden tragen wesentlich zur Verbesserung der Corona-Notlage bei … >> zum PDF

November 2021

Liebe Unterstützer und Freunde von Kisanga e.V. Die Pandemie beeinflusst unser Leben weiterhin. Doch während bei uns ein hoher Prozentsatz vollständig geimpft ist und sich eine gewisse Normalität einstellt … >> zum PDF

Dezember 2020

2020: Bericht aus Kisangani Das Jahr 2020 bedeutet eine Zäsur. Covid-19 verändert unser Leben weltweit. Nicht nur in den wohlhabenden Ländern bringt das Virus Menschen Leid und Not… >> zum PDF

Corona bedroht die Lebensgrundlagen.

Die Corona-Pandemie trifft alle Menschen rund um den Globus, auch unsere Frauen und Kindern in unserem Mutter-Kind-Projekt im Kongo. Derzeit ist die größte Gefahr jedoch nicht das Virus. „Die meisten Menschen sterben, weil sie nichts zu Essen haben“, schreibt uns die Leiterin des Projekts, Madame Joséphine Fundi. Warum die Menschen Hunger leiden und wie unser […]

Dezember 2019

2019: Ein schwieriges Jahr geht zu Ende Nach Jahren in relativem Frieden und mehr oder weniger stabilen Verhältnissen kündigten sich aufgrund der bevorstehenden Wahlen Ende 2018 schwierige Umstände im ganzen Land an…. >> zum PDF